7 Möglichkeiten, mit denen DU mehr Geld verdienen kannst

Im Jahr 2005 hatte ich so gut wie kein Geld. Ich leistete mir meinen ersten großen Urlaub mit meiner Freundin und war fast pleite. Woran lag es?

Ich befand mich zu der Zeit noch in meiner Ausbildung und verdiente dementsprechend nicht viel.

Meine Eltern konnten mich auch nicht wirklich mit Geld unterstützen. Sie ließen mich aber kostenlos bei Ihnen wohnen, was für mich doch ein große Erleichterung war (DANKE nochmal!!!). Große Ausgaben waren aber nicht drin. Ich fuhr einen alten Citroen AX, der nur das nötigste hatte (4 Gänge, 45PS, KEINE Airbags und ein altes Kassettenradio). Mit meinem „AXel“ fuhr ich jeden Tag 100km zur Arbeit. Für einen Lehrling geht da eine ganze Menge an Spritgeld drauf. Am Ende des Monats blieb da nicht viel über.

Und doch ging es mir nicht schlecht. Der Rest von meinem Lehrlingsgeld, der mir nach Abzug der Spritkosten erhalten blieb, den habe ich gespart – und zwar sehr eisern. Ich kannte das schon von meinen Eltern. Sie hatten auch immer wenig Geld. Das wollte ich selbst aber nicht für mich. Ich wollte mir keine Sorgen machen müssen, wie ich über den nächsten Monat komme.

Also hieß es für mich, „zusammenreißen und sparen“. Monat für Monat legte ich mir einen kleinen Teil auf einem extra Girokonto an. An dieses Konto wollte ich nicht rangehen. Es war mein „Notfall“-Konto, von dem ich nur Geld abhob, wenn ich es wirklich nicht mehr anders bewerkstelligen konnte.

Das ging so ein paar Jahre. Ich war mittlerweile übernommen worden und verdiente mehr Geld. Nun war es erheblich einfacher für mich, monatlich etwas zur Seite zu packen.

Mit der Zeit ist dort ein für meine Verhältnisse sehr schönes Polster angewachsen.

Nach einer Weile dachte ich mir: „Du musst mehr Geld verdienen! So dauert es zu lange, bis du zu Potte kommst.“

Doch welche Möglichkeiten gab es für mich, um mehr Geld zu machen?

Ein kurzes Brainstorming half…

1. Zweit-/Drittjob

Ist eine super Möglichkeit, aber ein weiterer Job nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. Man verkauft wieder wie im Hauptjob seine Arbeitskraft. Ein Tag hat aber nur 24 Stunden, d.h. es gibt nur eine begrenzte Menge an Stunden, die man an potentielle Arbeitgeber verkaufen könnte. Nicht zu vergessen ist hier auch noch, dass ein Körper Regeneration benötigt, sonst kann man irgendwann nicht mehr. Ein Zweitjob kam für mich nicht in Frage…

2. Zinseinnahmen

Das klang sehr gut damals. Die Zinsen waren damals noch recht hoch. Mein Problem war nur, ich wollte nichts fest anlegen. Ich wollte flexibel bleiben und nicht mein hart erspartes Geld irgendwo fest anlegen.
Also habe ich mir ein Tagesgeld von einem Freund empfehlen lassen, auf dem ich von da an meinen Notgroschen parkte. Quartalsweise bekam ich da nun ein paar Euro an Zinsen. Es waren wirklich nur ein paar Euro, aber das ist besser als gar nix 😉

3. Wetten

Ich bin ziemlich sportbegeistert. Ich spiele Fussball im Verein und am Wochenende wird die Bundesliga verfolgt. Da kam mir der Gedanke, dass man auf Favoriten wetten könnte. Nur leider konnte ich mich nicht aufraffen, auf bestimmte Vereine zu wetten. Mir war das Chance-Risiko-Verhältnis zu schlecht. Ich konnte keinen direkten Einfluss auf Ergebnisse nehmen, was natürlich sehr schade war. Ich wollte aber versuchen, bei meinen Investitionen so viel Einfluss nehmen zu können, wie es geht. Also viel das Wetten für mich unter den Tisch.

4. Karriere als Künstler

Musiker werden? Ein Buch schreiben? Mit irgendwas muss man doch zu etwas kommen…Leider fehlte mir bisher noch die Muse. Aber wer weiß? Vielleicht kommt sie ja irgendwann vorbei und schubst mich in die richtige Richtung…

5. Aktien / Dividenden

2011 habe ich angefangen, zu in Aktien zu investieren. Bisher mit mäßigem Erfolg, da ich bislang noch nicht wirklich eine Strategie verfolgt habe. Aber jetzt tendiere ich langsam dazu, in Dividendenaristokraten mit mindestens quartalsweiser Ausschüttung zu investieren. Diese sichern mir ein wiederkehrendes Einkommen durch Dividenden und hoffentlich einen Kurszuwachs.
Ich habe mir vorgenommen, immer so ca. 2.000,- EUR auf meinem Depot-Konto anzusparen und dann in eine Aktie zu investieren, welche mich im Hinblick auf aktuelle Dividendenrendite, Dividendenhistorie, Kursverlauf usw. anspricht.

6. Immobilien

Immobilien sind in letzter Zeit ein sehr verlockendes Thema gewesen. Die Bauzinsen sind im Keller. Man kauft sich eine Immobilie, vermietet diese und bezahlt den Kredit von den Mieteinnahmen. Ein toller Plan, denke ich…Aber kann ich das so umsetzen, wo ich doch erst mit dem Aufbau meines Vermögens angefangen habe? Es handelt sich doch um eine ziemlich hohe Investition mit vielen Risiken. Findet man eine passende Immobilie? Ist sie das wert, was ich dafür bezahlen soll? Wird das auch noch in 20 Jahren sein? Willst du dir wirklich etwas für die nächsten 20 Jahre ans Bein binden, was man nur schwer wieder verkaufen kann? Was ist mit Mietnomaden?

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass ich die Idee nicht ganz verwerfen soll, aber es trotzdem nicht der richtige Zeitpunkt für mich ist.

7. Geld verdienen im Internet

Hier sehe ich das größte Potenzial. Das Internet ist riesig. Es gibt hier eine Menge Leute, mit denen ich etwas aufbauen kann, denen ich helfen kann. Es gibt viele Möglichkeiten, hier Geld zu verdienen wie z.B. Affiliatemarketing, Verkauf von Ebooks, Adsense. Mal schauen, was sich hier entwickelt.

Mit den Einnahmen möchte ich einen Kreislauf aufbauen, der wie folgt aussehen könnte:

  • Ich erhalte Einnahmen z.B. aus Dividendenzahlungen
  • Diese spare ich auf einem Extra-Konto, bis ich genug zusammen habe, um z.B. in neue Aktien oder in eine Mietwohnung zu investieren. (Ein Extra-Konto mit günstigen Konditionen findest du hier!)
  • Mit dieser Mietwohnung  erhalte ich dann zusätzlich zu den Dividendeneinnahmen noch Mieteinnahmen, die weiter sparen kann.

Vereinfacht könnte dieser Kreislauf so dargestellt werden:

 

Welche dieser 7 Möglichkeiten wäre aus welchem Grund etwas für dich? Welche nicht? Gibt es noch andere Möglichkeiten, Geld zu verdienen?

Posted on: 2. November 2013, by : Henrik

One thought on “7 Möglichkeiten, mit denen DU mehr Geld verdienen kannst

Hinterlasse einen Kommentar zu Sebastian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Newsletter abonnieren (Jederzeit wieder abbestellbar)