Author: Henrik

Was ist denn los mit dir?

FrageSicher ist dem einen oder anderen Leser bereits aufgefallen, dass es hier in diesem Blog in letzter Zeit etwas ruhiger geworden ist.
Ich möchte mich dazu mal kurz erklären – Im Moment habe ich einfach keine Zeit zum Bloggen. Es tut mir wirklich leid, aber ich krieg es einfach nicht hin.
Woran das liegt, fragst du dich jetzt bestimmt?
Nun ja, ich werde versuchen, es dir zu erklären…

In meinem letzten Artikel habe ich schon angedeutet, dass es schwer für mich ist, mit meiner Tochter Zeit nach der Arbeit für den Blog zu finden. Jetzt ist noch etwas hinzugekommen. Meine Freundin ist grad in der heißen Phase ihrer Masterarbeit. Dabei versuche ich, sie natürlich bestmöglich zu unterstützen.
Mein Tagesablauf in der Woche sieht also momentan so aus:

  • Aufstehen um 5:45 Uhr
  • um 6:15 Uhr losfahren zur Arbeit
  • 7:00 Uhr Arbeitsbeginn
  • 16:15 Uhr Feierabend
  • 17:00 Uhr Ankunft zu Hause
    • Danach wird mit der kleinen gespielt und Zeit verbracht
  • Um 19:00/19:30 Uhr geht die kleine schlafen
  • Danach essen wir evtl. noch was (falls wir nicht schon mit der kleinen gegessen haben)
  • Dann geht es an den PC, Masterarbeit schreiben und diskutieren
  • Um 22:00 Uhr geht es dann meist ins Bett


Am Wochenende versuchen wir dann, den Tag mit der kleinen zu verbringen. Wenn sie dann schläft, gönnen wir uns auch mal eine kurze Pause. Die Abende sehen dann ähnlich aus wie in der Woche. Wir sitzen bis spät in die Nacht zusammen, diskutieren und schreiben an der Arbeit.

Sicher könnten jetzt einige sagen: „Es ist doch ihre Arbeit. Warum kümmerst du dich so?“
Ihr habt Recht – Ich mach es aber gerne. Und so sollte es meiner Meinung nach sein. Man sollte sich in einer Beziehung unterstützen, wo man kann. Es ist zwar manchmal sehr schwer, sich abends nochmal hinzusetzen, aber wir haben ein Ziel in Sicht.
Mitte Oktober 2014 ist der Abgabetermin. Es dauert also nicht mehr lange und wir können uns abends wieder mit anderen Sachen beschäftigen.

Dann werde ich auch wieder mehr hier veröffentlichen. Ich habe schon viele tolle Ideen (Ich sage nur “Nischenseitenchallenge-Test”… )
Außerdem möchte ich wieder die monatlichen Auswertungen online stellen, damit mein Erfolg auch sichtbar wird 😉
Es gibt viel zu tun, aber momentan wird es noch ein bissel dauern, bis wieder etwas Neues kommt…

 

Gruß

Henrik

Information Overkill

Mein Kopf kann die ganzen Informationen, die tagtäglich auf mich einprasseln. einfach nicht mehr verarbeiten.    Diese ganzen Mails und neuen Blogbeiträge rauben mir meine Zeit und Kreativität.  Problem lösen?  Schutzschild.  Mein Kopf hat nur begrenzt Platz für Informationen.  Was raubt mir die meiste Zeit?    Zeit-Buch  Zeit ist mein Leben   Information overload Information overload Information overload Information overloadOh Man!

Mein Kopf brummt heute ganz schön. Schon seit ein paar Wochen geht mir das so. Ich habe keine Kopfschmerzen oder so. Mein Kopf kann die ganzen Informationen, die tagtäglich auf mich einprasseln. einfach nicht mehr verarbeiten.

Ich möchte so vieles, schaffe am Ende aber nicht wirklich etwas. Continue reading

Hallo im Depot – TICC Capital!!!

TICC CapitalEndlich ist es wieder soweit. Nach monatelangem Sparen, bedingt duch den Wegfall von gut 35% meines Nettogehaltes aufgrund meiner Elternzeit, konnte ich wieder in Aktien investieren.

Ich habe mir am letzten Freitag im Mai 2014 200 Aktien von TICC Capital für mein Dividendendepot bei ComDirect* zugelegt.

Continue reading